top of page
pexels-jcmotive-18909137.jpg

Cannabis Social Club Fächer Buds e.V. Karlsruhe

Der Erste eingetragene Cannabis Social Club in Karlsruhe!

Unsere Mission

Wir sind begeistert, euch unsere Mission vorzustellen, die auf dem Fundament unserer Leidenschaft und unseres Engagements für eine verantwortungsbewusste Cannabis-Kultur aufgebaut ist.

Mit der bevorstehenden Legalisierung von Cannabis in Clubs steht eine aufregende Veränderung bevor. Diese Veränderung bietet uns die Möglichkeit, unsere Vision einer offenen, sicheren und unterstützenden Gemeinschaft zu verwirklichen, in der der verantwortungsvolle Genuss von Cannabis im Mittelpunkt steht.

Unsere Mission ist es, diesen Wandel aktiv mitzugestalten und sicherzustellen, dass unser Club ein Ort ist, an dem sich jeder willkommen und respektiert fühlt. Wir setzen uns dafür ein, die besten Standards für Qualität, Sicherheit und Information zu gewährleisten, um unseren Mitgliedern ein herausragendes Erlebnis zu bieten.

Aber unsere Mission wäre ohne euch, nicht möglich. Ihr seid das Herzstück unseres Clubs, und eure Unterstützung und euer Feedback stärken uns Tag für Tag. Gemeinsam können wir Großes erreichen und eine Cannabis-Kultur fördern, die auf Solidarität und Verantwortung basiert.

Lasst uns gemeinsam diese Reise antreten und eine Zukunft gestalten, auf die wir stolz sein können. Danke, dass ihr Teil unserer Mission seid!

Wir sind auf der Suche nach : 
 

1. Abgabestelle/

Vereinsheim in

Karlsruhe!

 

2. Produktionshalle mit

circa 300-500m2

im Karlsruhe und Umgebung 

pexels-csegedi-joszef-11991386.jpg

Was ist ein Cannabis Social Club?

Cannabis Social Clubs (CSC) sind Vereine, die sich dafür einsetzen, Cannabis gemeinschaftlich anzubauen. Sie möchten das Wissen über den Anbau von Hanfpflanzen fördern, organisieren Gruppenaktivitäten zum Anbau und zur Verarbeitung von Cannabis und stellen ihren Mitgliedern entsprechend ihren Bedürfnissen Produkte zur Verfügung.

Das Hauptziel ist es, seinen Mitgliedern sauberes und geprüftes Cannabis zur Verfügung zu stellen. Dabei achten sie darauf, bestimmte Richtlinien und Gesetze einzuhalten, um einen verantwortungsvollen Umgang sicherzustellen. Sie betonen die Wichtigkeit von Jugend und Gesundheitsschutz, Mäßigung, Sicherheit und informierter Entscheidungsfindung.

bottom of page